Suche
Close this search box.
Voerde

Großes Pfingstreitturnier in Voerde

Leonie Magel vom RV Voerde.

Beim großen Pfingstreitturnier gab es spannende Wettkämpfe bis zur Klasse S zu sehen. Die sportlichen Angebote wurden sowohl von den Teilnehmern als auch von den Zuschauern sehr gut angenommen, freut sich der Reiterverein Voerde als Veranstalter dieser Sportveranstaltung. Dazu kam noch das Wetter, das dann doch besser war als angesagt. „Die kurzen und teilweise wirklich heftigen Schauer waren kein Problem für die Aktiven und die Bodenverhältnisse”, so Kathrin Woodson, Erste Vorsitzende vom RV Voerde. „Und die Zuschauer können bei uns sowieso immer im Trockenen stehen.“ Die genannten Teilnehmer, die teilweise eine weitere Anreise hatten, waren auch überwiegend anwesend, sodass teilweise Quoten von 100 Prozent erreicht wurden. Die Aktiven präsentierten sich den Zuschauern in Bestform und so wurde es, gerade im Springen, auch immer wieder sehr spannend. Auch die „Neulinge“ im Reitsport kamen auf ihre Kosten. Sie konnten sich vor den Augen von Familie und Freunden in einer Führzügelklasse, im Springreiterwettbewerb und einigen Dressurwettbewerben messen. Viele Helfer waren schon vor dem Turnier im Einsatz, um alles zu organisieren und herzurichten. Während des Turniers gibt es immer einen besonders großen Bedarf, denn es fallen viele verschiedene Aufgaben, wie beispielsweise Türe öffnen, Stangen auflegen, Pommes verkaufen und Bodenpflege, an. „Hier gilt es wieder ein großes Dankeschön auszusprechen!“, so Kathrin Woodson.  

Auch auf sportlicher Ebene kann sich der RV Voerde sehen lassen: Im Führzügel-Wettbewerb kam Clara Bies auf den dritten Platz. Lena Fengels freute sich über eine silberne Schleife im Reiter-Wettbewerb Schritt-Trab-Galopp. Hier belegte Samantha Hövelmann Platz sechs. Im Dressurreiter-Wettbewerb konnte Lena den zehnten Platz belegen. In der Dressurreiterprüfung Klasse A wurde Alina Schreiber Sechste, vor Jana Hartmuth auf Platz zehn. Zudem wurde Alina in der Dressurprüfung Klasse A Vierte. Stephanie Miekeley konnte sich über den neunten Platz in der Amateur-Dressurprüfung Klasse L freuen. In der Dressurreiterprüfung Klasse L nahm Fiona Woodson die goldene Schleife mit nach Hause. Judith Groß belegte in der Dressurprüfung Klasse L den sechsten Platz. In der Dressurprüfung Klasse M kam Meike Rüß auf Platz sechs. In der Dressurprüfung der Klasse M** konnte sie anschließend noch Platz zehn, hinter Saskia Neuland auf Platz drei, belegen. Saskia wurde zudem Siebte in der Dressurprüfung Klasse S und Neunte in der Dressurpferdeprüfung Klasse A hinter Katharina Rockhoff auf Platz acht.  

In der ersten Stilspringprüfung Klasse E wurde Ricarda Stemmer Sechste. und in der Zweiten wurde sie Fünfte vor Sina Bleckmann auf Platz sechs und Ina Kalweit auf Platz neun. Fiona Woodson freute sich weiterhin über den zweiten Platz in der Amateur-Stilspringprüfung Klasse A und über Platz 4 in der Springpferdeprüfung Klasse A**. Jill Burek nahm in der Springprüfung Klasse A die goldene Schleife und den vierten Platz mit in den heimischen Stall. Zudem konnte sie jeweils Platz sechs in der Amateur-Punktespringprüfung Klasse A** und Springpferdeprüfung Klasse L mit Clear-Round-Modus belegen. In der Punktespringprüfung Klasse A freute sich Ina Kalweit weiterhin über Platz acht. In der Springprüfung Klasse M siegte Diana Kraps vor Elena Hartwig auf Platz fünf. Diana und Jill teilten sich zudem Platz fünf in der Springpferdeprüfung Klasse A mit Clear-Round-Modus. In der Springprüfung Klasse A wurde Leonie Magel Zehnte.

Foto: RV Voerde

Artikel teilen

Empfohlene Artikel