Suche
Close this search box.
Aperden

Spitzensport in Asperden

Toller Pferdesport und bestes Wetter beim RuFV Asperden-Kessel Herausragende sportliche Leistungen, beste kulinarische Verpflegung und perfektes Turnierwetter: Das traditionelle Sommerturnier des Reit- und Fahrverein „von Driesen“ Asperden-Kessel war wieder eine rundum gelungene Veranstaltung für Groß und Klein.

Nachdem im letzten Jahr eine gekürztes Rahmenprogramm aufgrund der Corona-Pandemie stattgefunden hat, konnte die Veranstaltung in diesem Jahr wieder im gewohnten Format vonstattengehen. Auf zwei Dressurplätzen und einem Haupt-Springplatz wurde den Zuschauern von kleinsten Nachwuchsprüfungen bis hin zur schweren Klasse ein vielfältiges Programm geboten. Nicht nur das sportliche Programm war mit vielen Highlights gespickt, auch das kulinarische Angebot ließ für Besucher keine Wünsche offen. So ließen es sich zahlreiche Zuschauer nicht nehmen an der Maasstraße vorbeizusehen und einen schönen Tag an der Naturreitanlage in Asperden zu verbringen. Aus sportlicher Sicht, jagte ein Highlight das nächste. Den Turnierauftakt am Freitag machten die jungen Pferde. Die Höchstnote von 8,8 erhielt gleich zweimal Janine Drissen: Sowohl in der Dressurpferde A pilotierte sie Feiner Fritz (Fiamingho MX x Lancer II) zur Top-Wertnote, als auch in der Dressurpferde L heimste sie die Höchstnote mit FS Bloomberg (Bon Coeur x Don Index) ein. Der Samstag stand im Zeichen der Amateurreiter: Von den morgendlichen Prüfungen auf A-Niveau steigerten sich die Prüfungen bis zur mittelschweren Klasse. In den Abschlussspringprüfung der Klasse M* sicherte sich Lena Swertz (Goch) die Goldschleife. Im Stechen lieferte sie mit Florian die schnellste Zeit und verwies damit Jette Roosen (Kranenburg) auf den zweiten Rang. Und auch am Sonntag ging die Schleifenjagd weiter. Nachdem Jennifer Plein vom ausrichtenden Verein sich mit Col-Sina L den Sieg in der Springprüfung Kl. L sicherte, dominierte Laurens Houben in den Prüfungen: Der Reiter aus dem Hause Holger Hetzel gewann nicht nur die Springprüfung der Klasse M*, sondern sicherte sich auch die Siegerschleife in der abschließenden Springprüfung der Klasse M** mit Stechen. Mit Kateau van W. (Glasgow van’t Merelsnest x Viceroy T) lieferte er gleich als erster Starter im Stechen die schnellste Zeit. Auf dem zweiten Platz rangierte sich Maik Benninghoff und den Bronzerang sicherte sich Tobias Thoenes. Auf dem Dressurplatz an der Niers galt die Dressurprüfung der schweren Klasse als Highlight. Leonie Honnefelder gewann mit nur 14 Jahren die Prüfung der Kl. S. Im Sattel von GR Dorian Gray erhielt die Reiterin vom RV Gut Burghof ritt 69,649 Prozentpunkte. Goldene Ehrennadel mit Lorbeerkranz an Leo Ophey Ein weiterer Höhepunkt auf dem Springplatz war am Sonntag die Verleihung der goldenen Ehrennadel mit Lorbeerkranz an Leo Ophey. Mit dieser Auszeichnung ehrt der Pferdesportverband Rheinland ihn für langjährige, herausragende Dienste zur Förderung des Reitsports. Nicht nur beim Reit- und Fahrverein „von Driesen“ Asperden-Kessel ist er bis heute mit Rat und Tat dabei, war jahrelang als erster Vorsitzender tätig und gilt als Vorzeigeperson des Vereins, sondern auch darüber hinaus hat er mit seiner Zucht und Reiterei die Pferdewelt im Rheinland bewegt. Wir gratulieren ihm recht herzlich zu dieser hohen Auszeichnung.

Sophie Dammeyer erhält das goldene Reitabzeichen Eine besondere Auszeichnung durfte das Vereinsmitglied des Reit- und Fahrverein „von Driesen“ Asperden-Kessel Sophie Dammeyer auf dem heimischen Sommerturnier am 20. August entgegennehmen: Mit ihrer selbst ausgebildeten Stute Volare B erritt sie in den letzten Jahren über zehn Siege in der schweren Klasse – darunter sogar zur Klasse S*** – und bekam somit das goldene Reitabzeichen verliehen. Feierlicher hätte die Verleihung nicht sein können: Sophie, die im Reitstall der Pferdeaufzucht Niederrhein in Goch-Kessel trainiert, wurde nicht nur von ihrer Erfolgsstute Volare B begleitet, sondern auch von unzähligen Wegbegleitern, die mit goldenen Luftballons die Verleihung zu einem ganz besonderen Highlight am Samstag machten. Der Reit- und Fahrverein sagt herzlichen Glückwunsch zu diesem Meilenstein in deiner Karriere, liebe Sophie!

Jule Hinckers

Philip Terhoeven-Urselmans vom ausrichtenden Verein in der Abschlussspringprüfung Kl. M** mit Cool Girl. Bild: Cornelia Ophey

Artikel teilen

Empfohlene Artikel

Gesundheit & Fütterung

Der Huf im Fokus

Pferde sind Lauftiere, um dem gerecht werden zu können wurden sie von der Natur mit vier Hufen ausgestattet, deren Mechanismus

Weiterlesen »