Aperden

Asperden: Von Driesen Reiter hielten Rückschau

Mit großzügigem Abstand versammelten sich kürzlich die Mitglieder des Reit- und Fahrvereins “von Driesen” Asperden-Kessel in der Reithalle an der Maasstraße, um Rückschau zu halten.

Vorsitzender Wolfgang Kösters eröffnete die Zusammenkunft, zu der Markus Trippen, zweiter Geschäftsführer, einen Einblick in die vorangegangene Jahreshauptversammlung gab. Der detaillierte Kassenbericht zeigte, dass der Verein trotz anfänglicher, Corona bedingter Schwierigkeiten, 2021 als erfolgreich verbuchen konnte. Trainingsspringen bei guten Bedingungen waren ebenso die Stärke des Vereins, wie das erfolgreiche Sommerturnier mit sportlichen Höhepunkten und guter Stimmung. Als erfolgreichste Reiter, Kategorie Ponys wurden Emma Ophey (Monte Negro), vor Annalena Ophey (Nimbo), dicht gefolgt von Rieke Theiß (Macancy N) ausgezeichnet. Dieses waren bei den Junioren Fritz Ophey (Cleo), gefolgt Carolin Ophey (Capri) und Stella de Winkel mit Quixx. Bei den Senioren gratulierte die Versammlung Yvonne Booten (Con Cassini) zum Sieg vor Jennifer Plein mit Col-Sina. Den Preis für den erfolgreichsten Fahrer gewann Tobias Müskens. Außerdem wurden Andreas Müskens, Franz Peters, Dagmar van Baal sowie Jürgen Broza für 40jährige Mitgliedschaft geehrt. Karl Müskens und Leo Langenberg halten der Pferdesportgemeinschaft aus der Niersgemeinde bereits 60 Jahre die Treue.

Stephan Derks

Die erfolgreichen Pferdesportler des RFV „von Driesen“ mit dem Vereinsvorsitzenden Wolfgang Kösters zeigt.
 
Foto: Stephan Derks

Artikel teilen

Empfohlene Artikel

Aktuelles aus dem Rheinland

Spitzensport in Asperden

Toller Pferdesport und bestes Wetter beim RuFV Asperden-Kessel Herausragende sportliche Leistungen, beste kulinarische Verpflegung und perfektes Turnierwetter: Das traditionelle Sommerturnier

Weiterlesen »
Gesundheit & Fütterung

Der Huf im Fokus

Pferde sind Lauftiere, um dem gerecht werden zu können wurden sie von der Natur mit vier Hufen ausgestattet, deren Mechanismus

Weiterlesen »