Suche
Close this search box.
Jutta-Barkschat-mit-Casper-Training

Saisonauftakt der Fahrer

Zoe Fajar-Hellegers wurde mit der Silbermedaille der Stadt Kempen geehrt.

Die neue Saison startet immer auch mit einem Rückblick auf das letzte Jahr, denn nicht zuletzt dafür werden die sportlich Aktiven in ihren Städten und Kreisen geehrt. So auch die 17-jährige Schülerin Zoe Fajar-Hellegers vom Reit- und Fahrverein Rheurdt 1892. Als amtierende Rheinische Meisterin der Einspänner Ponys sowie als Vizemeisterin der U25-Fahrer in Deutschland wurde sie in ihrer Heimatstadt Kempen mit der Silbermedaille der Stadt geehrt. Zudem erhielt sie eine Auszeichnung des Kreispferdesportverbands Kleve. In diesem Jahr wurde die Kempener Oberstufenschülerin in den Bundeskader der Fahrer U25 berufen. Ein erstes Kadertraining der Jugend fand vom 05. bis zum 07. April in Warendorf statt, hier verfeinerte Zoe Fajar-Hellegers noch die Handgriffe für eine gute Dressur, aber auch für das Kegelfahren und das Gelände konnte sie sich einige Tricks abschauen. 

Zeitgleich fand auf der Heimanlage des Vereins an der Kirchstraße und damit im Landesstützpunkt Fahren in Rheurdt das Landeskadertraining mit Eva-Maria Telaar statt. Acht von 16 Landesfahrern/-fahrerinnen stellten sich selbst und ihre Gespanne auf den Prüfstand. Abläufe wurden hinterfragt und auch einmal eine andere Leine ausprobiert, damit der Zweispänner besser aufeinander abgestimmt werden kann. Ebenso begannen an diesem Wochenende auch die Gespannfahrer/-fahrerinnen der Trainingsgruppe in Rheurdt mit ihrem Training in diesem Jahr. Alle zwei Wochen wird hier mittwochs und nach Absprache auch in den Ferien oder an Feiertagen regelmäßig das Fahren unterrichtet. Ganz gleich ob Anfänger, Beifahrer, Einspänner, Zwei- oder Vierspänner sowie Fortgeschrittene und Turnierfahrer – sie alle trainieren in Rheurdt.  

Für Zoe Fajar-Hellegers mit ihrer Stute Nayla und auch für Jutta Barkschat mit Casper ging es eine Woche später bereits auf zum ersten Turnierstart in Wettringen in der Klasse A. Bei den Ponys belegte Zoe in der Dressur Platz sieben, im Kegelfahren Platz 19 und im Gelände Platz drei. Dies macht in der Kombi-Wertung Platz fünf bei einer starken Konkurrenz von fast 30 Teilnehmern. Jutta Barkschat gewann die Dressur mit einer Wertnote von 8,75 und setzte sich hier gegen die Konkurrenz von 28 Startern durch. Auch im Kegelfahren belegte sie mit Casper einen sehr guten siebten Platz ohne Strafpunkte.

Jutta Barkschat mit Casper beim Training.

Beate Günther

Fotos: RFV Rheurdt 1892

Artikel teilen

Empfohlene Artikel

Gesundheit & Fütterung

Der Huf im Fokus

Pferde sind Lauftiere, um dem gerecht werden zu können wurden sie von der Natur mit vier Hufen ausgestattet, deren Mechanismus

Weiterlesen »