Suche
Close this search box.
Schleifen_2

Rheinische Fahrer in Kronenberg erfolgreich

Beim internationalen Fahrturnier in Kronenberg, Niederlande, zeigten die Teilnehmer ihr Können in verschiedenen Disziplinen und Klassen. In der World Cup Qualifikationsprüfung CAI3*-H4 W konnte sich das Duo Rene Poensgen und Andreas Wintgens aus Übach-Palenberg behaupten. Ebenfalls erfolgreich war Anja Sander aus Schermbeck in der CAI3*-H2 Klasse. Antonia Brechtken aus Wuppertal glänzte im CAI3*-P2 Wettbewerb.

In der Dressurprüfung für Vierspänner erreichte Rene Poensgen mit einem Gesamtergebnis von 64,7% den 8. Platz. Anja Sander sicherte sich mit ihren Pferden den 7. Platz in der Dressurprüfung für Zweispänner mit einer Wertung von 55,1%. Antonia Brechtken dominierte die Dressurprüfung für Pony-Zweispänner und belegte den 1. Platz mit einer Wertung von 65,1%.

Im Marathon erreichte Antonia Brechtken mit ihrem Pony-Gespann den 7. Platz mit 88,29 Punkten. Anja Sander landete mit ihrem Gespann auf dem 9. Platz mit 115,07 Punkten. Rene Poensgen beendete den Marathon der Vierspänner auf dem 7. Platz mit 106,05 Punkten.

Beim Kegelfahren zeigten die rheinischen Fahrer erneut ihr Geschick. Antonia Brechtken mit ihrem Pony-Gespann, bestehend aus Duncan Jack und Nebo Pollyanna, erreichte mit 8,21 Punkten Rang acht. Mit ihrem Zweispänner landete Anja Sander mit Khaleesi 2 und Lady Lucifer auf dem achten Platz mit 20,49 Punkten. Rene Poensgen erreichte mit seinem Vierspänner bestehend aus Fax, Harold, Kadans und Lieveling 14,41 Punkten und belegte den zehnten Platz.

In den abschließenden Gesamtwertungen erreichte Rene Poensgen den neunten Platz der Vierspänner mit 176,98 Punkten. Anja Sander belegte mit ihrem Gespann den achten Platz mit 207,32 Punkten. Antonia Brechtken sicherte sich mit ihrem Pony-Paar den fünften Platz mit 152,38 Punkten.

Artikel teilen

Empfohlene Artikel

Gesundheit & Fütterung

Der Huf im Fokus

Pferde sind Lauftiere, um dem gerecht werden zu können wurden sie von der Natur mit vier Hufen ausgestattet, deren Mechanismus

Weiterlesen »