Suche
Close this search box.
M12

Regine Mispelkamp auf Erfolgskurs

Regine Mispelkamp, Bronzemedaillengewinnerin der Paralympics 2021, ging mit ihren Pferden erfolgreich auf dem internationalen Dressurturnier in Dänemark an den Start, das die erste Qualifikation für die diesjährige Europameisterschaft ist.

Im Team Test des Grade V sicherte sich Regine Mispelkamp im Sattel von Highlander Delight’s mit 70,641 Prozent Platz zwei hinter der Schwedin Lena Malmström (71,496). Mit etwas Vorsprung gewann das deutsche Team unter der Leitung von Bundestrainerin Silke Fütterer-Sommer die Teamwertung des CPEDI in Randpol mit 436,824 Punkten vor den Gastgebern aus Dänemark (432,008) und der schwedischen Equipe (421,857).

Im Individual Test des Grade V gab es dann kein Vorbeikommen an Regine Mispelkamp und dem Florencio-Sohn. Mit 73,026 Prozent schnappte sich das Dreamteam den Sieg und qualifizierte sich für die Kür. Auch hier waren Regine Mispelkamp und der Dunkelfuchs das Maß der Dinge: mit 77,184 Prozent setzten sie sich vor Line Thorning Jorgensen (75,542) und Nicole Johnsen (74,592) aus Dänemark.

Artikel teilen

Empfohlene Artikel

Aktuelles aus dem Sport

Siege in Frankreich

Siege in Frankreich Ryan Torkkeli und Thomas Walker waren am vergangenen Wochenende hocherfolgreich im französischen Le Mans. Im Sattel von

Weiterlesen »
Gesundheit & Fütterung

Der Huf im Fokus

Pferde sind Lauftiere, um dem gerecht werden zu können wurden sie von der Natur mit vier Hufen ausgestattet, deren Mechanismus

Weiterlesen »