Platzierung für Piotrowski und Kohnle

Im Rahmen des Sentower Dressage Festival Opglabeek konnten sich die rheinischen Dressurreiterinnen Juliette Piotrowski und Maleen Kohnle über eine Platzierung auf internationalem Parkett freuen.  

Juliette Piotrowski vom Förderkreis Dressur Neuss pilotierte im CDI3* Grand Prix den Oldenburger Duke Rubin zu Rang vier. Die Mannschaftseuropameisterin der U25-Dressurreiter erhielt 67,573 Prozent und reihte sich damit hinter Anne Meulendijks aus den Niederlanden, dem Belgier Thibaut Vandenberghe und Yessin Rahmouni aus Marokko ein. 

Die 15-jährige Essenerin, die ebenfalls für den Förderkreis Grand Prix Düsseldorf an den Start geht, hatte für die CDI Pony- Mannschaftsprüfung die westfälisch gezogene Fuchsstute Dabia Dior gesattelt. Am Ende bedeuteten 74.000 Punkte Platz zwei für Maleen Kohnle und die D-Day AT-Tochter hinter Antonia Roth und Dark Delight, die die Ergebnisliste mit 74.048 Punkten anführten. 

Artikel teilen

Empfohlene Artikel

Aktuelles aus dem Sport

Rheinische Meisterschaften

Unter perfekten Bedingungen fanden am vergangenen Wochenende in Langenfeld auf Gut Langfort die Titelkämpfe im Dressurviereck und im Springparcours statt.

Weiterlesen »