Suche
Close this search box.
RZ7_7911

Neue Vereinsmeister beim RV von Bredow

„Es war an beiden Tagen eine rundum gelungene Veranstaltung. Den Besuchern wurde ein großartiger Sport geboten und auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Von der Frittenschmiede über Eiskiste, Kaffee, Kuchen, Waffeln und Getränke, bis zur Hüfburg für die Kleinen, war alles vorhanden“, fasst Annette van Stephoudt, Vorsitzende des RV von Bredow Wetten die beiden Turniertage vom vergangenen Wochenende zusammen. Mit 160 Nennungen war dieses Turnier, auf dem nach der sogenannten Wettbewerbsordnung (WBO) geritten wurde, nach Angaben des gastgebenden Vereins gut besetzt. Obwohl an diesem zweiten Turnierwochenende tropische Temperaturen vorherrschten, gab es wetterbedingt keine Ausfälle.

„Das Turnier startete mit den Dressurprüfungen der Eingangsstufe bis zur Klasse L, wobei das Richter-Duo Alice Brendgen und Yvonne Höveler hier großen Wert auf Sitz und Einwirkung der Reiter legten“, so van Stephoudt weiter. Den Sonderehren-Preis in der L-Dressur, gestiftet von Plameco Decken Rheinberg, gewann Jule Mertins auf ihrem Pony Caprice HS mit einer Wertnote von 8,0, vor Annette van Stephoudt mit Sir Johann und Rita Coenen auf Torino.

An Tag zwei starteten die Reiter mit einem Springreiter Wettbewerb in das Turniergeschehen. Hier kommentierten die Richter jeden Ritt und gab dem Nachwuchs zudem gute Tipps mit auf den Weg. Das Turnier endete mit einem gleichfalls spannenden A*-Springen, in dem ein Stechen über Sieg und Platzierung entschieden sollte. „Doch es gab ein Fair Play, bei dem Amelie Fehleman mit Querido As und Victoria Katarina Kempen mit Despasito auf ein Stechen, den Pferden zu liebe, bei Temperaturen bis 34°, verzichteten und sich den Sieg teilten“, zeigte sich nicht nur die Vereinsvorsitzende beeindruckt.

„Vor der Siegerehrung unserer Vereinsmeister, hat Inga Brune ihr Pferd Shawano, liebevoll Schlafi genannt, noch aus dem aktivem Turniersport verabschiedet. Zudem wurde aus Sicherheitsgründen kurzfristig auf das Jump dog and drive verzichtet, da die Wetter-Vorhersage für den Kreis Kleve, Gewitter gemeldet hatten“, so van Stephoudt abschließend, wobei sie sich noch bei allen fleißigen Helfern für ihre tolle Arbeit bedankt, ohne die die Durchführung einer solchen Veranstaltung undenkbar wäre.

Als neue Vereinsmeister des RV von Bredow Wetten wurden geehrt: Führzügelklasse: Zoe Steegmanns mit Littel Food, Reiterprüfung, Ida Coenen mit Vacalos, Kombi-Wertung Dessur und Springen Jugend, Violet Schubert mit Dornik´s Toffee, Dressur Wertung Jugend, Marie Linke mit Venezuelas Dream Team, Springen Wertung Jugend, Violet Schubert mit Dornik´s Toffee,  Kombi-Wertung Dressur Springen Senioren, Victoria Katarina Kempen mit Despasito, Dessur-Wertung Senioren, Anna-Lena Gellen mit Rotkäpchen, Springen Wertung Senioren, Victoria Katarina Kempen mit Despasito.

Die strahlenden Gesichter der neuen Vereinsmeister bei der Siegerehrung. Foto: Raphael Tyburski

Stephan Derks

Artikel teilen

Empfohlene Artikel

Aktuelles aus dem Rheinland

Erfolge in Troisdorf

Am ersten Aprilwochenende fand in Troisdorf ein internationales Dressurfestival mit Prüfungen bis CDI3*-Niveau statt. Auf der modernen, beste Bedingungen bietenden

Weiterlesen »
Gesundheit & Fütterung

Der Huf im Fokus

Pferde sind Lauftiere, um dem gerecht werden zu können wurden sie von der Natur mit vier Hufen ausgestattet, deren Mechanismus

Weiterlesen »