Suche
Close this search box.
Wesel1

Kreismeisterschaften der Vielseitigkeit

Die Kreismeister in der Einzelwertung (v.l.n.r.): Lena Scheepers, Carina Koch, Mia Bennies, Thea Schädlich, Luisa Pechner.

Ende September fanden im Rahmen des internationalen Vielseitigkeitsturniers beim RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven neben den Rheinischen Meisterschaften auch die Kreismeisterschaften des Kreispferdesportverbandes Wesel in der Vielseitigkeit statt. In diesem Jahr hatte das Wetter die Veranstalter zunehmend vor Herausforderungen gestellt: Das sogenannte Kreisturnier musste bereits zweimal abgesagt werden, da die Bodenverhältnisse zu stark beeinträchtigt waren. Doch nun hatte sich der RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven kurzfristig bereit erklärt, die Kreismeisterschaften der Vielseitigkeit bei seinem großen Vielseitigkeitsturnier nachzuholen.  

Der Samstag war noch etwas nass, aber der Sonntag brachte strahlenden Sonnenschein und optimale Bedingungen für den Geländetag. Das Starterfeld war gut und prominent besetzt, was spannenden und tollen Sport versprach. Ein Versprechen, das die Reiter und Pferde bis zur letzten Sekunde einhielten. Schließlich wurde Lena Scheepers vom RFV Graf von Schmettow Eversael mit La Mum Kreismeisterin in der Altersklasse der Reiter. Bei den Jungen Reitern galoppierte Carina Koch vom RV Seydlitz Kamp mit Lord Levistano zum Titel. Bei den Junioren, die auf Großpferden antraten, waren es Mia Bennies und Cosmopolitan vom RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven, die den Titel entgegennehmen konnten. Ebenfalls in der Altersklasse der Junioren, aber im Ponysattel am Start war Thea Schädlich vom RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven, die hier mit Sunshine Fred Durst den Sieg einholte. Einen weiteren Titel für den RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven holte Luisa Pechner in der “Startup”-Wertung, sie hatte Der kleine Eisbär gesattelt. 

Neben den Einzeltiteln wurden auch die Kreismeisterstandarten vergeben. Die Kreisstandarte der Reiter und Jungen Reiter ging an den RV Seydlitz Kamp mit Carina Koch, Denise Scholten, Julia Devers und Lou Marie Eickschen. Die Kreisjugenstandarte der Junioren sicherte sich der RSV St. Hubertus Wesel-Obrighoven mit Marie Baumgart, Mia Bennies, Meike Kiefer und Thea Schädlich. Und auch der Kreiswimpel für die Junioren verblieb schließlich beim gastgebenden Verein – diesen erritten Luisa Pechner, Mia Gamradt und Emma Wolf.

Foto: KPSV Wesel

Artikel teilen

Empfohlene Artikel