Pferdekopf_Schleife_2

Erfolgreich mit Blick auf den Chiemsee

Bei toller Kulisse konnte Vivien Blandfort in Ising am Chiemsee einige Platzierungen erreiten.

Sie hatte Legend und Caccolette mit nach Byern genommen. Direkt im Auftaktspringen der CSI2*-Tour blieb sie mit Chaccolette fehlerfrei und sicherte sich hier Rang zehn. In einem Zwei-Phasen-Springen der gleichen Tour pilotierte Blandfort den Chacco-Blue-Sohn fehlerfrei durch beide Phasen und platzierte sich so an zweiter Stelle.

Mit ihrem Nachwuchspferd Legend konnte Vivien Blandfort sich im Eröffnungsspringen nach einer fehlerfreien Runde ebenfalls Rang zwei sichern. Im Finale verpasste das Paar dann zwar den Einzug ins Stechen, platzierte sich aber an zehnter Stelle.

Artikel teilen

Empfohlene Artikel