Suche
Close this search box.
HV_elitefohlen2022_titel_16_9

Anzeige

Holsteiner Elitefohlenauktion 2022: Olympische Verwandtschaft

Lange liegt die erfolgreiche Fohlenauktion des Holsteiner Verbandes auf Hof Waterkant noch nicht zurück und schon ist das nächste Lot online auf der Website www.holsteiner.auction einzusehen. Die Rede ist von der Elitefohlenauktion am 20. August in Elmshorn. 74 hochinteressante Nachwuchstalente haben den Weg in die Kollektion gefunden, unter ihnen Offerten mit olympischer und weltmeisterlicher Verwandtschaft.

Eine abwechslungsreiche Mischung aus Vererbergrößen wie beispielsweise Diarado, Clarimo, Casall, Diamant de Semilly, Tangelo van de Zuuhthoeve, Cornet Obolensky oder aber Vingino wird ergänzt von ganz besonderen jungen Hengsten, die zum Teil sportlich selbst auf dem Vormarsch sind. Der Kannan-Contendro I-Sohn Keaton, der sich unter Lars Bak Andersen erst kürzlich für das Bundeschampionat qualifizierte, wird gleich durch vier interessante Fohlen vertreten. Während die Weltmeisterschaften im dänischen Herning in vollem Gange sind, macht zum Beispiel die Katalognummer 40 mit ihrem Pedigree auf sich aufmerksam. Viarado MW v. Vigado-Diarado-Carry kommt nämlich aus dem berühmten Stamm 4847 – in diesem Fall sogar der direkten Mutterlinie von Jerome Guerys Championatspartner Quel Homme de Hus, der bereits Medaillen auf Europameisterschaften und bei Olympia gewonnen hat und in Herning die belgischen Farben mit berechtigten Hoffnungen auf eine Medaille vertritt. Eine ebenso interessante Empfehlung ist darüber hinaus die Katalognummer 62, Unbelievable v. Uriko-Colman-Concerto II aus dem Stamm 1916. Die Großmutter dieses Hengstanwärters ist keine Geringere als die Derbysiegerin Carassina von Thomas Kleis, die mit United Way bereits Mutter eines gekörten Uriko Sohnes ist. Auch aus einer bedeutenden Mutterlinie, nämlich dem Stamm 749, stammt die Katalognummer 69 Concano DKG v. Corfu de la Vie-Uriko-Franklin. Seine Großmutter brachte einst in Verbindung mit Con Air die Weltmeisterin der jungen Springpferde Con Cara (Toni Hassmann) und unter anderem Jana Wargers‘ früheres Erfolgspferd Afrah entspringt dieser Stutenfamilie.

Fünf Dressurfohlen im Lot

Auch die Freunde des Holsteiner Bewegungspferdes sollen bei der Eliteauktion auf ihre Kosten kommen. Dafür haben fünf Dressurkandidaten den Weg in die Kollektion gefunden. Sie stammen ab von Vaderland, Escolar, Fidano (2) und De Chirico. „Wir freuen uns auf eine Elite-Fohlenauktion in Elmshorn, die sowohl für Spring- als auch für Dressurfans viel zu bieten hat. Unsere Züchter haben uns dafür zahlreiche Top-Fohlen des Jahrgangs 2022 zur Verfügung gestellt. Dafür bin ich sehr dankbar“, so ein zufriedener Roland Metz. Ihren ersten öffentlichen Auftritt haben die 74 Offerten am 20. August um 12:30 Uhr, bevor die Auktion um 16:00 Uhr beginnt. Im Anschluss wird der Tag noch mit einem gemütlichen Beisammensein ausklingen.

Ab sofort finden Sie alle Informationen, sowie die Videos unter www.holsteiner.auction
Bei allen Fragen rund um die Auktion sowie zur Kollektion wenden Sie sich gern unter +49 171 436 4651 oder per E-Mail rmetz@holsteiner-verband.de an Roland Metz.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Artikel teilen

Empfohlene Artikel