Suche
Close this search box.
Erbe

Gold für Helen Erbe

Das deutsche U25-Dressurteam, zu dem die rheinische Dressurreiterin Helen Erbe gehörte, hat bei der Europameisterschaft in Ungarn Mannschaftsgold gewonnen.

Helen Erbe trat in der U25-Konkurrenz gemeinsam mit Raphael Netz, Alexa Westendarp und Alina Schrader an. Unter der Leitung von U25-Bundestrainer Sebastian Heinze erzielte die deutsche Equipe 222.853 Punkte und gewann damit Gold vor Dänemark (217.471 Punkte) und den Niederlanden (213.559 Punkte).

Hierbei brachten Helen Erbe und der 15-jährige Rheinländer Carlos FRH, die amtierenden Deutschen U25-Meister in der Kür, die deutsche Mannschaft mit 74,853 Prozent in Führung und lagen auf Platz zwei der Mannschaftswertung.

In der Einzelwertung gelangten Helen Erbe und der Carrabas-Nachkomme mit 70,385 Prozent auf Platz neun. Für Helen Erbe sind es die ersten Europameisterschaften in der Altersklasse U25, sie war allerdings bereits 2015 bei der Pony-EM dabei, gewann Mannschaftssilber und Einzelbronze.

Helen Erbe gewann mit Raphael Netz, Alexa Westendarp und Alina Schrader unter der Leitung von U25-Bundestrainer Sebastian Heinze Mannschaftgold.

Artikel teilen

Empfohlene Artikel

Aktuelles aus dem Sport

Siege in Frankreich

Siege in Frankreich Ryan Torkkeli und Thomas Walker waren am vergangenen Wochenende hocherfolgreich im französischen Le Mans. Im Sattel von

Weiterlesen »
Gesundheit & Fütterung

Der Huf im Fokus

Pferde sind Lauftiere, um dem gerecht werden zu können wurden sie von der Natur mit vier Hufen ausgestattet, deren Mechanismus

Weiterlesen »