4

Gold bei den ländlichen Europameisterschaften

Das deutsche Team ging unter der Leitung von Equipechef Roland Harting hocherfolgreich beim European Cup in Lausanne an den Start.

Die Reiter mussten hier eine CCI3*-Prüfung absolvieren. Teil der Mannschaft waren mit Brandon Schäfer-Gehrau, Konstantin Harting und Elisa Abeck gleich drei rheinische Reiter. Am Ende der drei Teilprüfungen setzte sich die deutsche Mannschaft ganz klar an die Spitze des Feldes und gewann mit über 30 Punkten Vorsprung die Team-Wertung.

Und auch in der Einzelwertung war das Rheinland hocherfolgreich vertreten. Denn Brandon Schäfer-Gehrau konnte mit Fräulein Frieda schon in der Dressur überzeugen. Mit dem besten Dressurergebnis setzte er sich gemeinsam mit seinem Teamkollegen Nicholas Goldbeck an die Spitze des Feldes. Schäfer-Gehrau blieb sowohl im Gelände als auch im Springen fehlerfrei und sicherte sich damit souverän die Silbermedaille in der Einzelwertung.

Artikel teilen

Empfohlene Artikel