Erfolgreiches Wochenende für rheinische Reiter

Mit Brüse, Könemund, Haselhoff, Sandner, Schiergen und Blatzheim konnten am vergangenen Wochenende gleich sechs Rheinländer Siege in der schweren Klasse feiern.

Christoph Brüse und Cosima siegten in der Springprüfung Klasse S* in Bonn-Rodderberg. Das Paar absolvierte eine fehlerfreie Runde und übernahm mit 64,87 Sekunden schlussendlich die Führung. In der Springprüfung  der Klasse S* in Wipperfürth belegten Daniel Könemund und Balousador Platz eins. Im Sattel des 11-jährigen Hengstes gelang auch ihm eine fehlerfreie Runde. Auch unter den erfolgreichen Springreitern des Wochenendes: Brit Haselhoff und Stute Katniss. Die Reiterin konnte die Zwei-Phasen-Springprüfung der Klasse S** in Wipperfürth gewinnen. Patrick Sandner und Clooney SC siegten auf selbigen Turnier in der Springprüfung der Klasse S* direkt nach einer fehlerfreien Runde.

In Troisdorf Haus Rott konnte Heiner Schiergen gleich drei Siege in der Klasse S feiern. Zwei Dressurprüfungen Klasse S*** gewann er mit Erfolgspferd Bright Diamond. Im Sattel von Semias gewann der Reiter zudem die Dressurprüfung der Klasse S*. Auch Lukas Blatzheim sicherte sich einen Platz auf dem Siegertreppchen in Troisdorf. Der Rheinländer gewann mit C. Design vh Bloemenhof die Dressurprüfung Klasse S** Intermediare 1. Wir gratulieren den siegreichen Spring- und Dressurreitern!

Artikel teilen

Empfohlene Artikel

Aktuelles aus dem Sport

Rheinische Meisterschaften

Unter perfekten Bedingungen fanden am vergangenen Wochenende in Langenfeld auf Gut Langfort die Titelkämpfe im Dressurviereck und im Springparcours statt.

Weiterlesen »