Suche
Close this search box.
Isabell Werth beim CHIO mit DSP Quantaz
Isabell Werth beim CHIO mit DSP Quantaz

DOKR-Ausschüsse benennen ihre Top-Kader

Die Disziplinausschüsse Dressur, Springen und Vielseitigkeit des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) haben die Olympiakader sowie die Perspektivkader für das Jahr 2023 berufen.

Zahlreiche Rheinländer sind in den neuen Top-Kader vertreten:

Olympiakader Dressur:

  • Isabell Werth mit Emilio, DSP Quantaz und Superb

Perspektivkader Dressur (perspektivisch):

  • Helen Erbe mit Carlos FRH
  • Paulina Holzknecht mit Entertainer Win T
  • Joana Peterka mit Davidoff ter Kwincke

Perspektivkader Springen (erfolgsorientiert/erweiterte Weltspitze)

  • Katrin Eckermann mit Cala Mandia

Perspektivkader Vielseitigkeit (erfolgsorientiert/erweiterte Weltspitze)

  • Arne Bergendahl mit Luthien und Checkovich
  • Calvin Böckmann mit Altair de la Cense

Perspektivkader Vielseitigkeit (perspektivisch):

  • Anna-Lena Schaaf mit Fairytale und Lagona OLD
Isabell Werth beim CHIO mit DSP Quantaz
Isabell Werth wurde mit drei Pferden in den Olympiakader Dressur berufen. Foto: PEMAG

Artikel teilen

Empfohlene Artikel

Gesundheit & Fütterung

Der Huf im Fokus

Pferde sind Lauftiere, um dem gerecht werden zu können wurden sie von der Natur mit vier Hufen ausgestattet, deren Mechanismus

Weiterlesen »