Suche
Close this search box.
Sprung_Wasser

Rheinländer glänzen in St Tropez

St Tropez Grimaud/FRAU

Von ihrem Besuch in St Tropez konnten die rheinischen Reiter Tony Stormanns, Michael Duffy und Genevieve Meyer wieder einige Schleifen mit nach Hause nehmen, denn ihre Starts in St Tropez waren von Erfolg gekrönt. Im Zwei-Phasen Springen über 1.40m ging Tony Stormanns mit Be Sky Hawk an den Start. Fehlerfrei beendete das Duo die Prüfung und platzierte sich auf Rang sechs. Seit kurzem gemeinsam auf Turnieren unterwegs sind Stormanns und der neunjährige Hengst Goodgraf. Stormanns stellte Goodgraf in einem Zeitspringen über 1.30m vor, das die beiden fehlerfrei in 59,02 Sekunden mit einem dritten Platz beendeten. Die goldene Schleife holte sich Stormanns in einem 1.45m Zwei-Phasen Springen. Er startete mit der Stute Surprise und ließ die Konkurrenz schnell und fehlerfrei hinter sich. Hiermit konnte er seinen ersten internationalen 2* Sieg über 1,45m verzeichnen. Einen vierten Platz gab es für seine Runde mit Donjon D’Asschaut. Den Wallach ritt er in einem 1.50m Zeitspringen. Ein Ergebnis von 4 Fehlern in einer Zeit von 62,17 Sekunden bedeutete den vierten Platz der Prüfung. Michael Duffy startete in einem Zwei-Phasen Springen über 1.40m mit Donjon D’Asschaut. Zwei fehlerfreie schnelle Phasen bedeuteten hier den dritten Platz für das Paar. Den zehnten Platz gab es für Duffy und O’Balou van de Plataan für fehlerfreie Runden in einem 1.45m Zwei-Phasen Springen, bei dem sie die erste Phase in 39,17 Sekunden und die zweite Phase in 34,61 Sekunden beendeten. Zweimal unter die Top Ten brachte Duffy Clapton Mouche. So sicherte sich das Paar in einem Zwei-Phasen Springen über 1,45m Platz fünf durch zwei schnelle fehlerfreie Phasen. Außerdem schafften sie es in einem Springen über 1,45m mit Stechen fehlerlos aufs Treppchen und sicherten sich den dritten Platz. Beim CSI2* Zeitspringen über 1,30m belegten die Rheinländerin Genevieve Meyer und ihr Wallach Denver fehlerlos in einer Zeit von 64,05 Sekunden den fünften Platz. Denver bewies seine Qualität außerdem in einem Zeitspringen über 1.30m, welches das Paar fehlerfrei an achter Stelle beendete.

Artikel teilen

Empfohlene Artikel

Gesundheit & Fütterung

Der Huf im Fokus

Pferde sind Lauftiere, um dem gerecht werden zu können wurden sie von der Natur mit vier Hufen ausgestattet, deren Mechanismus

Weiterlesen »