Suche
Close this search box.
Pferdebeine_Gamaschen_2

Rheinische Erfolge von Duffy und Kuhlmann

Opglabbeek/BEL

Beim CSI4* in Opglabbeek sammelten die rheinischen Reiter Michael Duffy und Anna Maria Kuhlman Erfolge. Duffy startete im CSIYH1* mit dem Hengst Budweiser und gemeinsam erreichten sie in dem Zwei-Phasen Springen Rang vier. Außerdem wurden sie Dritte im CSIYH1* Zeitspringen über 1.30m/1.35m. Und da alle guten Dinge drei sind, holte das Paar außerdem in einem weiteren Springen mit Stechen über 1.35m/1.40m eine Platzierung in Form einer silbernen Schleife. Mit dem zehnjährigen Wallach Rmf Cinnamo siegte Duffy im Zwei-Phasen Springen über 1.40m. An vierter Stelle platzierte der 27-jährige Reiter Rmf Cinnamo außerdem in einem weiteren Zwei-Phasen Springen über 1.40m. Mit nach Opglabbeek reiste auch Claptonn Mouche, in dessen Sattel Duffy beim Zeitspringen über 1.50m startete. Hier legte das Paar eine Nullrunde hin und sicherte sich so den siebten Platz. Claptonn Mouche bewies sein Können außerdem im Grand Prix über 1.55m und belegte nach dem Stechen Rang vier. Mit Dublin, einem zehnjährigen Hengst, holte Duffy die silberne Schleife in einem 1.50m Springen mit Stechen.

Anna Maria Kuhlmann konnte sich in Opglabbeek drei schöne Platzierungen sichern. Sie stellte I-Mark W sowohl in einem 1.30m Zweitspringen wie auch in einem 1.35m Springen mit Stechen vor und konnte jeweils mit fehlerfreien Runden Platz vier und Platz fünf erreichen. Im Sattel des sechsjährigen Nemerald Op Den Hout Clip erreichte die rheinische Reiterin im Springen über 1.15m/1.25m das Stechen und beendete dieses fehlerfrei auf Rang sechs.

Artikel teilen

Empfohlene Artikel