Suche
Close this search box.
Tony Stormanns nah

Diese rheinischen Nachwuchstalente dürfen mit zur EM

Springen

Nach den EM-Sichtungen „Preis der Besten“ und „Future Champions“ hat die Arbeitsgruppe Nachwuchs des Springausschusses des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) die Paare für die Nachwuchs-EM Springen nominiert. In den Altersklassen Children (U14), Junioren (U18) und Junge Reiter (U21) geht es vom 15. – 21. Juli 2024 nach Kronenberg. Die Europameisterschaft der Ponys findet vom 24. – 28. Juli in Opglabbeek statt.

Besonders erfreulich ist die Nominierung mehrerer rheinischer Talente, die sich durch herausragende Leistungen einen Platz im deutschen EM-Team sichern konnten.

Bei den Children (U14) darf Charlotte Luise Boeken aus Viersen mit Kaischa mit nach Opglabbeek.

In der Altersklasse Ponys (U16) wird Hannah Blandfort aus Linnich mit ihrem Pony Karim van Orchid’s antreten.

Bei den Junioren (U18) sind gleich zwei rheinische Reiter nominiert: Tony Stormanns wird mit seinen Pferden Dia Nova und Surprise teilnehmen, während Lennard Tillmann aus Grevenbroich mit By Balou die deutschen Farben vertreten darf.

Tony Stormanns wird mit den deutschen Junioren (U18) zur EM fahren. Foto: Luisa Poose

Dressur

Und auch die Arbeitsgruppe Nachwuchs des Dressurausschusses hat aus den Prüfungen im Rahmen des Preis der Besten und den Future Champions wertvolle Schlüsse gezogen und die Paare für die Nachwuchs-Europameisterschaften in der Dressur benannt. Die Reiter aus den Altersklassen Children (U14), Ponyreiter (U16) und Junioren (U18) treten vom 23. – 28. Juli in Opglabbeek an, während sich die Jungen Reiter (U21) vom 16. – 21. Juli in St. Margarethen messen.

Auch in der Dressur konnte der rheinische Nachwuchs durch herausragende Leistungen überzeugen und so dürfen hier insgesamt zehn rheinische Reiter die deutschen Farben vertreten.

In der Kategorie Children (U14) reisen Leni-Sophie Gosmann und Filippa AW FRH nach Opglabbeek. Mit im Team ist auch Victoria Winkmann mit Black or White Bordeaux. Als Reservistin reist Madlin Tillmann mit Benedetto Marone nach Belgien.

Bei den Ponyreitern (U16) vertreten Hannah Sofie Clauberg und Dacapo B NRW das Rheinland. Nicht nur bei den Children nominiert, sondern auch bei den Ponyreitern, ist Leni-Sophie Gosmann im U16 Team mit Diamantini dabei. Madlin Tillmann wird gleich mit zwei Pferden nach Opglabbeek reisen. Sie darf Chilli Morning WE und Mister Prime Time mitnehmen.

Für die Junioren (U18) wurden Alix von Borries und Feingefühl für die EM nominiert. Als Reservistin ist Lilly Marie Collin mit Famous K FRH dabei.

Jetzt richten sich alle Augen auf die EM. Aber fest steht, dass bereits die Nominierung einen großen Erfolg darstellt und ein wichtiger Schritt in der Karriere der Nachwuchstalente ist.

Leni-Sophie Gosmann und Filippa dürfen das Ticket für die EM in Opglabbeek lösen. Foto: Mirka Nilkens

Titelbild: Luisa Poose

Artikel teilen

Empfohlene Artikel